SMT im Reinraum


Warum die Miniaturisierung von uns maximale Sorgfalt fordert.

Immer kleiner, immer leichter, immer dichter bestückt – und damit auch immer leistungsfähiger: Die fortschreitende Miniaturisierung bei elektronischen Baugruppen schafft eine ganze Reihe von unschlagbaren Vorzügen.

Die Kehrseite: die geringen Bauteilgrößen, die feineren Strukturen und Materialstärken stellen höhere Anforderungen an die Fertigung und erfordern ein Höchstmaß an Genauigkeit.

Unsere vollautomatische SMT-Fertigung im Reinraum stellt sich dieser Herausforderung an Präzision und Akkuratheit. Die flexibel einsetzbare Bestückungslinie besteht aus fünf Schablonendruckern, fünf Bestückungsautomaten und realisiert so eine Leistung von rund 65.000 Bauteilen pro Stunde. Für den Lötprozess kommen vier Dampfphasen- und eine Konvektionsanlage zum Einsatz.